Einsatzberichte

Unruhige Silvesternacht 2023/2024

Die Feuerwehr Schenefeld blickt auf eine unruhige Silvesternacht zurück. Bereits gegen 19:30 Uhr erfolgte für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte eine Alarmierung mit dem Stichwort Feuer in der Straße „Am Wasserberg“. Dort brannte eine Hecke am Wohngebäude und drohte auf das Flachdach überzugreifen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Schenefeld konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert werden.

Weiterlesen …

Feuer in einem Wohn- und Geschäftsgebäude am Schenefelder Platz

Um 05.33 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Schenefeld zu einem Feuer in einem Wohn- und Geschäftsgebäude am Schenefelder Platz alarmiert. Auf der Anfahrt der ersten Einsatzkräfte war bereits eine deutliche Rauchentwicklung in der Altonaer Chaussee erkennbar. Der Einsatzleiter, Tomas Berens alarmierte wegen der zu erwartenden Anzahl der benötigten Atemschutzgeräteträger um 05.41 Uhr Vollalarm für die Feuerwehr Schenefeld.

Weiterlesen …

Ausgedehnter Wohnungsbrand in einem leerstehenden Wohnhaus

In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag ist es in Schenefeld zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand in einem leerstehenden Wohnhaus im Osterbrooksweg gekommen. Die Freiwillige Feuerwehr Schenefeld war mehr als drei Stunden mit den Lösch- und Aufräumarbeiten beschäftigt. Im Einsatz waren insgesamt 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr. Personen wurden nicht verletzt.

Weiterlesen …

Sturmtief "Nadia" sorgt für zahlreiche Einsätze im Schenefelder Stadtgebiet

Dachteile drohen sich zu lösen

Das Sturmtief „Nadia“ hat in Schenefeld für 20 Einsätze gesorgt. Um 16:50 Uhr meldeten Bürgerinnen und Bürger in der Altonaer Chaussee einen umgestürzten Baum, der auf der Straße lag und eine Straßenlaterne beschädigt. Mit einer Motorkettensäge wurde der umgestürzte Baum abgetragen und beiseite befördert. Um die beschädigte Straßenlaterne stromlos zuschalten wurde der Elektriker-Notdienst zur Einsatzstelle angefordert.

Weiterlesen …