Brandschutztipps
Sie stehen auf dem Schlauch
schild_hydrant
Die Feuerwehr löscht Brände in 90 % aller Fälle mit Wasser. Das Löschwasser wird den dafür vorgesehenen Zapfstellen, die als Oberflur- oder Unterflurhydranten bezeichnet werden entnommen. In Schenefeld werden zur Vermeidung von Beschädigungen und Verkehrsbeeinträchtigungen ausschließlich Unterflurhydranten für die Löschwasserentnahme verwendet.
Weiterlesen...
 
Garagen eine Brandgefahr

Garagen dienen als Unterstellmöglichkeit für Kraftfahrzeuge und sollten nicht als Abstell- oder Rumpelkammer verwendet werden, denn die heißen Maschinenteile des Fahrzeugs stellen eine ideale Zündquelle dar.

Deshalb gilt in Kleingaragen (bis 30 qm):

Weiterlesen...
 
Der Fernseher - eine Brandgefahr

Das ganze Jahr über macht es uns der weite technische Fortschritt unserer Gesellschaft möglich, rund um die Uhr ein Angebot von verschiedenen Fernsehprogrammen zu empfangen. In nahezu jedem Haushalt steht ein Fernseher. Zwar sind die heutigen Fernsehgeräte auf einem hohen Standard der Sicherheit, dennoch kommt es häufig zu Verletzungen und Bränden durch Fernsehempfänger.

Weiterlesen...
 
Blaulicht und Martinshorn - was tun?
Sie stehen mit Ihrem Auto an einer roten Ampel, als hinter Ihnen Martinshorn näher kommt, kurz darauf sehen Sie auch schon die Frontblitzer der Einsatzfahrzeuge im Rückspiegel; eine Situation die selbst routinierte Autofahrer ins Überlegen kommen lässt, wie sie/er sich jetzt richtig verhält.

1
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 2