Geräte
Hydraulische Rettungssätze
Beschreibung
hlf_hydraulik
Die Freiwillige Feuerwehr Schenefeld verfügt über zwei hydraulische Rettungssätze, die auf dem Rüstwagen (RW2) und dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20/16) verlastet sind. Meist werden diese bei Unfällen im Straßenverkehr, aber auch bei Arbeitsunfällen eingesetzt.
Weiterlesen...
 
Atemschutz

Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über die Atemschutzausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr Schenefeld informieren. Atemschutzgertäte kommen zur Anwendung um den Feuerwehrmann vor Gesundheitsschäden zu schützen, wenn z.B. durch ein Feuer oder einen Chemikalienaustritt Atemgifte in der Luft sind oder der Sauerstoffgehalt der Luft zu gering ist. Um ein Atemschutzgerät im Dienst tragen zu dürfen, muss der Feuerwehrmann einen speziellen Lehrgang absolvieren und sich in regelmäßigem Abstand einer umfangreichen medizinischen Untersuchung unterziehen.

Weiterlesen...
 
Kombispreizer "Mann-Mobil"
Beschreibung:

Seit der Beschaffung des LF 16/12 besitzt die Feuerwehr Schenefeld einen akkubetriebenen Kombispreizer "Mann-Mobil" des Herstellers Weber Hydraulik. Das Gerät entspricht in seinen Leistungen dem Spreizer SP 30 und der Schere S 90 und ist durch den Akku sehr flexibel einsetzbar. Durch das relativ geringe Gewicht der Einheit aus Gerät und Akku können wir z.B. auch in einem verunglückten Bus sicher und vorsichtig arbeiten.

Technische Daten:
Spreizkraft 40 bis 90 kN
Zugkraft 32 kN
Schneidleistung 25 mm (bei Rundmaterial)
Spreizweg 330 mm
Zugweg 400 mm
Gewicht ca. 17 kg

 

 
Rettungssäge Stihl 056 RHD
Beschreibung

Mit der Rettungssäge Stihl 056 RHD ist es möglich beim Rettungseinsatz oder bei der Brandbekämpfung schnell unterschiedlichste Materialien zu durchtrennen. So kann z.B. in Flachdächer ohne Probleme Entlüftungsöffnungen geschnitten werden. Mit der speziellen Hartmetallkette besteht sogar die Möglichkeit die extrem wiederstandsfähigen Fensterscheiben des Hochgeschwindigkeitszuges ICE zu durchtrennen. Mit dem Schnitttiefenbegrenzer kann die Schnitttiefe der Säge zentimetergenau eingestellt werden. Einziger Nachteil der Säge: Sie ist mit knapp 8 kg deutlich schwerer als eine normale Motorsäge.

Technische Daten
Leistung 4,4 kW ( ca. 7 PS)
Gewicht 7.9 kg
Max. Schnitttiefe 20 cm.
Kette Hartmetallkette mit Wolfram-Karbid Aufpanzerung
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>